Ontras Netzbetreiber 990x325 Ontras Netzbetreiber 300x120 1

Marktraumumstellung

Die netztechnisch erforderliche und dauerhafte Umstellung der Gasqualität von L-Gas auf H-Gas gemäß § 19a EnWG (Marktraumumstellung) ist vom Fernleitungsnetzbetreiber oder vom Marktgebietsverantwortlichen zu veranlassen.

Die einem Netzbetreiber für die netztechnisch erforderliche und dauerhafte Umstellung der Gasqualität von L-Gas auf H-Gas entstehenden Kosten gemäß § 19a EnWG werden auf alle Netze innerhalb des Marktgebietes umgelegt, in dem sich das Netz des qualitätsumstellenden Netzbetreibers befindet. Im Fall von Marktgebietsüberlappungen werden die Kosten ratierlich auf Basis des Verhältnisses der internen Bestellleistung bzw. der Vorhalteleistung vor der Marktraumumstellung aufgeteilt.

Die qualitätsumstellenden Netzbetreiber melden jährlich bis zum 31. August jeweils ihre Umstellungskosten i. s. d. § 19 a EnWG an den Fernleitungsnetzbetreiber. Die Ermittlung der umlagefähigen Umstellungskosten erfolgt gemäß KOV § 10 Kostenwälzung der umlagefähigen Kosten für die Marktraumstellung.

Die Höhe der Marktraumumlage finden Sie in unserem aktuellen Preisblatt im Downloadbereich.

 

 

Ansprechpartner -
Erik Bauer
Netzvertragsmanagement
Telefon
+49 341 27111-2923
Fax
+49 341 27111-2870
GASPOOL Marktgebiet

ONTRAS ist aufspannender Netbetreiber im Marktgebiet GASPOOL, das rund 350 nachgelagerte Erdgastransportnetze umfasst.