Ontras Transportkunden 990x325 Ontras Transportkunden 300x150

Kapazitätserwerb

ONTRAS vermarktet die Ein- und Ausspeisekapazitäten an Grenz- und Marktgebietsübergangspunkten, Anschlusspunkten zu Letztverbrauchern und Biogasanlagen sowie Speicheranschlusspunkten ausschließlich online über PRISMA, die gemeinsame Online-Kapazitätsbuchungsplattform der europäischen Fernleitungsnetzbetreiber. In den Bereichen FCFS-Booking bzw. Auctions können Kapazitätsbuchungen vorgenommen werden. Informationen zu den einzelnen Netzpunkten können im Bereich Network Points eingesehen werden.

Weitere Informationen zu den Netzpunkten der ONTRAS, zum Beispiel zur aktuellen Buchungssituation, finden Sie in unserem Transparenz-Tool.

Vermarktungsarten +

Kapazitäten werden entsprechend des Netzpunkttyps wie folgt vermarktet:

Netzpunkttyp
Kapazitätstyp
Vermarktungsart
Grenzübergangspunkte*Fest/UnterbrechbarAuktion
Marktgebietsübergangspunkte**Fest/UnterbrechbarAuktion
SpeicherpunkteFest/UnterbrechbarFCFS
Netzanschlusspunkte (NAPs)Fest/UnterbrechbarFCFS
BiogaseinspeisepunkteFest/UnterbrechbarFCFS
ProduktionspunkteFest/UnterbrechbarFCFS


* Am Grenzübergangspunkt Deutschneudorf vermarktet ONTRAS ihre festen Kapazitäten gebündelt. Am Grenzübergangspunkt GCP GAZ-SYSTEM/ONTRAS vermarktet ONTRAS ihre Kapazitäten bis auf Weiteres ungebündelt. Es erfolgt grundsätzlich keine Bündelung von unterbrechbaren Kapazitäten.

** Am Marktgebietsübergangspunkt Steinitz werden feste Kapazitäten gebündelt vermarktet. Dies bedeutet, dass pro Flussrichtung nur eine Buchungsanfrage ausgeführt werden muss. Des Weiteren bietet ONTRAS hier auch die Möglichkeit einer gebündelten Nominierung an. Es erfolgt grundsätzlich keine Bündelung von unterbrechbaren Kapazitäten.

Auktionen +

Auktionen finden entsprechend der europäischen Vorgaben an Grenz- und Marktgebietsübergangspunkten zu bestimmten Terminen und für bestimmte Laufzeiten statt. Aktuell gelten folgende Termine für die angegebenen Laufzeiten:

Kapazitätsprodukt
Auktionsart
Laufzeit
ZeitraumVeröffentlichungszeitpunkt
Auktionsbeginn
JahrMehrstufig1.10.Y bis 1.10.Y+1Für die kommenden 5 bis maximal 15 Gaswirtschaftsjahre

Feste Kapazität: 4 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

1. Montag im Juli,
9:00 Uhr


Frühestens 1. Montag im August, 9:00 Uhr

QuartalMehrstufig1.10. - 1.1.; 1.1. - 1.4.; 1.4. - 1.7.; 1.7.-1.10.Für die kommenden 4 Quartale ab 1.10. eines Gaswirtschaftsjahres

Feste Kapazität: 2 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Wochen vor Auktionsbeginn

1. Montag im August,
9:00 Uhr


Frühestens 1. Montag im September, 9:00 Uhr

QuartalMehrstufig1.1. - 1.4.; 1.4. - 1.7.; 1.7. - 1.10.Für die kommenden 3 Quartale ab 1.1. eines Gaswirtschaftsjahres

Feste Kapazität: 2 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

1. Montag im November,
9:00 Uhr


Frühestens 1. Montag im Dezember, 9:00 Uhr

QuartalMehrstufig1.4. - 1.7.; 1.7. - 1.10.Für die kommenden 2 Quartale ab 1.4. eines Gaswirtschaftsjahres

Feste Kapazität: 2 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

1. Montag im Februar,
9:00 Uhr


Frühestens 1. Montag im März, 9:00 Uhr

QuartalMehrstufig1.7. - 1.10.Für das kommende Quartal ab 1.7. eines Gaswirtschaftsjahres

Feste Kapazität: 2 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

1. Montag im Mai,
9:00 Uhr


Frühestens 1. Montag im Juni, 9:00 Uhr

MonatMehrstufig1.M bis 1.M+1Für den kommenden Monat

Feste Kapazität: 1 Woche vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

3. Montag im Vormonat,
9:00 Uhr


Frühestens 4. Montag im Vormonat, 9 Uhr

TagEinstufig1 GastagFür den kommenden Gastag

Feste Kapazität: Zum Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: Zum Auktionsbeginn

16:30 Uhr
D-1

17:30 Uhr
D-1

UntertägigFeste Kapazität: Einstufig

Unterbrechbare Kapazität: Übernominierung

Innerhalb eines GastagsFür den aktuellen Gastag

Feste Kapazität: Zum Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität:
 ---

Feste Kapazität: Am Vortag 19:00 D-1 (bis 2:30 Uhr), anschließend zur jeden vollen  Stunde
Unterbrechbare Kapazität:
---


Der aktuelle Auktionskalender ist auch auf PRISMA im Menüpunkt „Auction Calender“  hinterlegt.

 

 

First-Come-First-Served (FCFS) +

Die Vergabe von Kapazitäten mittels FCFS-Verfahren erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Buchungsanfragen. Kapazitäten können mittels FCFS-Verfahren bis 18 Uhr am Tag vor dem Gastransport erworben werden.

Interessante Links

Ihr direkter Link zu PRISMA, der gemeinsamen Kapazitätsplattform europäischer Fernleitungsnetzbetreiber

Ansprechpartner -
Marc Mirintschev
Kapazitätsvermarktung und -kooperationen
Telefon
+49 341 27111-2641
Fax
+49 341 27111-2799
René Döring +
René Döring
Kapazitätsvermarktung und -kooperationen
Telefon
+49 341 27111-2771
Fax
+49 341 27111-2799
Mathias Hampel +
Mathias Hampel
Kapazitätsvermarktung und -kooperationen
Telefon
+49 341 27111-5878
Fax
+49 341 27111-2799
Julia Pola +
Julia Pola
Kapazitätsvermarktung und -kooperationen
Telefon
+49 341 27111-2271
Fax
+49 341 27111-2799
Diana Fries +
Diana Fries
Kapazitätsvermarktung und -kooperationen
Telefon
+49 341 27111-2167
Fax
+49 341 27111-2799