Ontras Transportkunden 990x325 Ontras Transportkunden 300x150

Kapazitätserwerb

Der Erwerb Kapazitäten im ONTRAS-Netz erfolgt ausschließlich online über PRISMA, die gemeinsame Online-Plattform der europäischen Gasfernleitungsnetzbetreiber. Im Bereich Network Points finden Sie Informationen zu den einzelnen Netzpunkten. Kapazitätsbuchungen können Sie unter FCFS-Booking bzw. Auctions vornehmen.

Weitere Informationen zu den Netzpunkten von ONTRAS, zum Beispiel zur aktuellen Buchungssituation, finden Sie in unserem Transparenz-Tool.

Vermarktungsarten +

Kapazitäten werden entsprechend des Netzpunkttyps wie folgt vermarktet:

Netzpunkttyp
Kapazitätstyp
Vermarktungsart
GrenzübergangspunkteFest (gebündelt)**Auktion
Marktgebietsübergangspunkte*Fest (gebündelt)Auktion
GrenzübergangspunkteUnterbrechbar
(ungebündelt)
Auktion
Marktgebietsübergangspunkte*Unterbrechbar
(ungebündelt)
Auktion
SpeicherpunkteFest/UnterbrechbarFCFS
Netzanschlusspunkte (NAPs)Fest/UnterbrechbarFCFS
BiogaseinspeisepunkteFest/UnterbrechbarFCFS
ProduktionspunkteFest/UnterbrechbarFCFS


* Am Marktübergangspunkt Steinitz werden feste Kapazitäten gebündelt vermarktet. Dies bedeutet, dass pro Flussrichtung nur eine Buchungsanfrage ausgeführt werden muss. Des Weiteren bietet ONTRAS hier auch die Möglichkeit einer gebündelten Nominierung an.

** Am Grenzübergangspunkt Deutschneudorf vermarktet ONTRAS ihre festen Kapazitäten ebenfalls gebündelt. An den Grenzübergangspunkten Lasów, Gubin und Kamminke vermarktet ONTRAS ihre Kapazitäten bis auf Weiteres ungebündelt.

Auktionen +

Auktionen finden entsprechend der europäischen Vorgaben an Grenz- und Marktgebietsübergangspunkten zu bestimmten Terminen und für bestimmte Laufzeiten statt. Aktuell gelten folgende Termine für die angegebenen Laufzeiten:

Kapazitätsprodukt
Auktionsart
Laufzeit
ZeitraumVeröffentlichungszeitpunkt
Auktionsbeginn
JahrMehrstufig1.10.Y bis 1.10.Y+1Für die kommenden 1 - 15 Jahre ab 1.10. eines Jahres

Feste Kapazität: 1 Monat vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 1 Woche vor Auktionsbeginn

1. Montag im März,
9 Uhr


Frühestens 1. Montag im April, 9:00 Uhr

QuartalMehrstufig1.10. - 1.1.; 1.1. - 1.4.; 1.4. - 1.7.; 1.7.-1.10.Für die kommenden 4 Quartale ab 1.10. eines Jahres

Feste Kapazität: 2 Wochen vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 2 Wochen vor Auktionsbeginn

1. Montag im Juni,
9 Uhr


Frühestens 1. Montag im Juli, 9:00 Uhr

MonatMehrstufig1.M bis 1.M+1Für den kommenden Monat

Feste Kapazität: 1 Woche vor Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: frühestens 2 Wochen vor Auktionsbeginn

3. Montag im Vormonat,
9 Uhr


Frühestens 4. Montag im Vormonat, 9 Uhr

TagEinstufig1 GastagFür den kommenden Gastag

Feste Kapazität: Zum Auktionsbeginn

Unterbrechbare Kapazität: Zum Auktionsbeginn

Am Vortag zuvor 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Am Vortag 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr

UntertägigFeste Kapazität: Einstufig

Unterbrechbare Kapazität: Übernominierung

Innerhalb eines GastagsFür den aktuellen Gastag

Feste Kapazität:  Nach Abschluss der letzten Day-Ahead-Auktion

Unterbrechbare Kapazität:
 ---

Feste Kapazität: Am Vortag 19:00 bis 2:30 Uhr, anschließend zur jeden vollen  Stunde
Unterbrechbare Kapazität:
---


Der aktuelle Auktionskalender ist auch auf PRISMA im Menüpunkt „Auction Calender“  hinterlegt.

 

 

First-Come-First-Served (FCFS) +

FCFS-Buchungen basieren auf der Vermarktung nach der zeitlichen Reihenfolge der Transport- bzw. Buchungsanfragen. Grundsätzlich können Kapazitäten im FCFS-Verfahren bis 18  Uhr am Vortrag erworben werden.

Interessante Links

Ihr direkter Link zu PRISMA, der gemeinsamen Kapazitätsplattform europäischer Fernleitungsnetzbetreiber