Zum Inhalt springen

Kapazitätserwerb

ONTRAS vermarktet die Ein- und Ausspeisekapazitäten an Grenz- und Marktgebietsübergangspunkten, Anschlusspunkten zu Letztverbrauchern und Biogasanlagen sowie Speicheranschlusspunkten ausschließlich online über PRISMA, die gemeinsame Online-Kapazitätsbuchungsplattform der europäischen Fernleitungsnetzbetreiber. In den Bereichen FCFS-Booking bzw. Auctions können Kapazitätsbuchungen vorgenommen werden. Informationen zu den einzelnen Netzpunkten können im Bereich Network Points eingesehen werden.

Weitere Informationen zu den Netzpunkten der ONTRAS, zum Beispiel zur aktuellen Buchungssituation, finden Sie in unserem Transparenz-Tool.

Im Auktionsverfahren werden Kapazitäten entweder einstufig (bei kurzfristigen Buchungen), oder mehrstufig (bei langfristigen Buchungen) verauktioniert.

Im First-Come-First-Served( FCFS) Verfahren werden Kapazitäten entsprechend Ihrer zeitlichen Abfolge zugeteilt.

Kapazitäten werden entsprechend des Netzpunkttyps wie folgt vermarktet:

NetzpunkttypKapazitätstypVermarktungsart
Grenzübergangspunkte*Fest/UnterbrechbarAuktion
Marktgebietsübergangspunkte**Fest/UnterbrechbarAuktion
SpeicherpunkteFest/UnterbrechbarAuktion
Netzanschlusspunkte (NAPs)Fest/UnterbrechbarFCFS
BiogaseinspeisepunkteFest/UnterbrechbarFCFS
ProduktionspunkteFest/UnterbrechbarFCFS

 

*Die Kapazitäten des Grenzübergangspunktes Deutschneudorf werden gemäß Artikel 19 Abs. 9 des NC CAM am VIP Brandov-GASPOOL vermarktet. Die Vermarktung erfolgt durch die GASCADE Gastransport GmbH.

** Am Marktgebietsübergangspunkt Steinitz werden feste Kapazitäten gebündelt vermarktet. Dies bedeutet, dass pro Flussrichtung nur eine Buchungsanfrage ausgeführt werden muss. Des Weiteren bietet ONTRAS hier auch die Möglichkeit einer gebündelten Nominierung an. Es erfolgt grundsätzlich keine Bündelung von unterbrechbaren Kapazitäten.