Zum Inhalt springen

ONTRAS Fotoauswahl

Impressionen zum ONTRAS.Netzforum 2018

Unser Unternehmen ist 10 Jahre jung und voller Energie – nicht nur 2016, sondern noch für viele weitere Dekaden. Nicht zuletzt haben wir mit unserer Vision ONTRAS, going green auch zu einer Initialzündung in der Branche beigetragen, die nicht in einem Strohfeuer enden soll.  

Special Microtunneling: Neubau zweier Ferngasleitungen in der Lausitz (April 2016 bei Geierswalde, Lausitz)

Erfolgreicher Abschluss des Projekts Neubau Ferngasleitungen Lausitz
•    Rund 3.000 Stahlrohre verbaut
•    Verbunden mit über 6.600 Schweißnähten
•    Bis zu 215 Spezialisten von 40 Gewerken im Einsatz

Nach nur elf Monaten Bauzeit hat der Leipziger Fernleitungsnetzbetreiber ONTRAS Gastransport GmbH heute die beiden neuen Ferngasleitungen zwischen Senftenberg, Hoyerswerda und Spremberg mit einem symbolischen Akt in Betrieb genommen. „Wir sichern damit langfristig die Versorgung der gesamten Region sowie angrenzender Regionen Polens mit Gas – Erdgas plus Biogas“, bekräftigte ONTRAS Geschäftsführer Uwe Ringel anlässlich der symbolischen Inbetriebnahme vor mehr als 50 Gästen aus Politik und Wirtschaft der Region und der beteiligten Bundesländer am Netzknotenpunkt Burg. „Und mit steigendem Anteil regenerativ erzeugter Gase wie Biogas und Wasserstoff hat auch der Energieträger Erdgas im CO2-neutralen Energiemix der Zukunft weiterhin seinen Platz in der ersten Reihe“ zeigte sich Ringel überzeugt. “ Die sichere Versorgung mit Gas, von dem Deutschland übrigens vom Energiegehalt her jährlich etwa 1,5 mal mehr verbraucht als Strom, schafft die Grundlage dafür, dass die Lausitz auch in den kommenden Jahrzehnten ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum bleibt.

Erneuern der Ferngasleitung zwischen Lauchhammer und Weißig (2014-2015)

Die einzelnen Bauphasen beim Bau einer Ferngasleitung