Zum Inhalt springen

Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Biogaswälzungsbetrag 2022

CNG_Mobilitaet_2.jpg

Bundesweit einheitlicher Biogaswälzungsbetrag für 2022 beträgt 0,5740 Euro pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr.

Letztmalig haben die Betreiber der beiden deutschen Marktgebiete NCG und GASPOOL den für 2022 geltenden Biogaswälzungsbetrag ermittelt: Dieser beläuft sich auf 0,5740 Euro pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr (€/kWh/h/a). Die Kosten für Netzanschluss und Einspeisung von Biogas werden auf die Entgelte für Ausspeisepunkte zu direkt angeschlossenen Letztverbrauchern sowie nachgelagerten Netzbetreibern der Fernleitungsnetzbetreiber in Deutschland gleichermaßen verteilt.

Künftig wird der Biogaswälzungsbetrag für das Folgejahr durch den Betreiber des gesamtdeutschen Marktgebiets Trading Hub Europe (THE) ermittelt, welches zum 01. Oktober 2021 startet.

Mehr ...