Direkt zum Inhalt

Netzanschluss

Netzanschluss an das ONTRAS-Netz

Sie haben Interesse an einem Anschluss an unser Fernleitungsnetz? Oder wollen an Ihrem bestehenden Anschluss am ONTRAS-Netz etwas Wesentliches verändern? Dann sind wir Ihr Partner. ONTRAS ermöglicht den Anschluss an das Gasfernleitungsnetz zu diskriminierungsfreien und transparenten technischen und wirtschaftlichen Bedingungen.

ONTRAS-Technik

Anschluss für Erdgas/synthetisches Methan

Bei Interesse eines Netzanschlusses an unser Netz bitten wir Sie um schriftliche Mitteilung der folgenden technischen Parameter, damit wir eine netztechnische Prüfung vornehmen können:

  • Minimaler und maximaler Bezug pro Stunde sowie als Jahresmenge
  • Mindestübergabedruck
  • Örtlichkeit der Bezugsstation
  • Voraussichtlicher Termin der Inbetriebnahme des Netzanschlusses 

Nach einer positiven Prüfung und der Klärung weiterer Details erfolgt der Abschluss eines Netzanbindungsvertrages, der die kommerziellen, organisatorischen und technischen Anschlussbedingungen für den Netzanschluss regelt. Vor Inbetriebnahme des Netzanschlusses ist zudem ein Netzkopplungsvertrag zu schließen, der die Nutzung des Netzanschlusses abbildet. 
Für den Netzanschluss gelten die technischen Mindestbedingungen, für die Ausgestaltung der Mess- und Regelanlage die Messtechnischen Mindestanforderungen von ONTRAS.

Ihr Kontakt bei ONTRAS

Magnus Achtermann
Magnus Achtermann
Technisches Assetmanagement Tel: +49 341 27111-2673 magnus.achtermann@ontras.com
Sven Kalmeier
Sven Kalmeier
Technisches Assetmanagement Tel: +49 341 27111-5872 sven.kalmeier@ontras.com

Wichtige Unterlagen

Messtechnische Mindestanforderungen
pdf / 168.52 KB
Technische Mindestbedingungen
pdf / 138.24 KB